Heilpraktiker Jörg Heuer - Bioresonanz-Technik, keine Medikamente

Shaumbra Logo sbklein

Heilpraktiker
Jörg Heuer
Kandelstraße 15
76297 Stutensee-Büchig

Tel: 0721 / 560 4864

eMail: Info@HPHeuer.de

Anfahrtskizze

Das wichtigste Lebensmittel: Schlaf

Ohne Essen und Trinken kann der Mensch durchaus einige Zeit auskommen, aber ohne Schlaf - das geht gar nicht.

Guter, regelmäßiger und erholsamer Schlaf ist einer der wichtigsten Bausteine für unsere Gesundheit.

Leider gewöhnen sich viele an eine schlechte Schlafqualität, weil sie die Gründe dafür nicht heraus finden. Es scheint normal zu sein, sich jeden Morgen wie gerädert zu fühlen.

Was kann man tun? Hier einige Empfehlungen:

  • Ein flotter Abendspaziergang kurz bevor sie zu Bett gehen  (mindestens 15 Minuten), frische Luft schnappen!
  • Bei Einschlaf-Problemen gezielte Entspannungsübungen, damit sie das Kopf-Kino nicht mehr nervt.
  • Bei Durchschlaf-Problemen bewußt aufstehen und eine 1/2 Stunde das tun, was man sonst tagsüber auch tun würde. Oder Anziehen und einfach mal um den Block laufen. Dann wieder Schlafen gehen.
  • Elektro-Smog reduzieren: Kein Handy im Schlafzimmer, auch nicht im Flugmodus. Mittlerweile ist dieser Flugmodus offenbar nur eine rein optische Anzeige, ohne dass die Sende- und Empfangssysteme des Handys wirklich abgeschaltet werden.
  • Matratzen sind Verschleißteile. Sie sollten spätestens alle 10 Jahre erneuert werden. Eine gute Matratze ist eine Wissenschaft für sich, und muß nicht unbedingt teuer sein. Folgen Sie Ihrer Intuition.
  • Kopfkissen, Zudecke: Natürliche Materialien (Daunen) schaffen leider Lebensräume für Mikroorganismen. Ich empfehle hier lieber synthetische Allergiker-Bettwäsche
  • Den Schlafplatz verändern: Optimal liegt der Kopf im Norden. Manche Menschen sind empfindlich auf geopathische Belastungen: Verändern sie das Schlafzimmer und stellen das Bett intuitiv an eine andere Stelle.
  • Spiegel oder Teppiche gehören nicht ins Schlafzimmer
  • Wasserbetten sind nicht gut: Man dreht sich im Schlaf nicht mehr herum, weil alles so bequem ist. Das führt zu schlechter Durchblutung. Die Belüftung ist schlecht und die Wasserheizung verursacht Elektro-Smog.
  • Auf Wohnraumgifte durch Möbel oder Bodenbeläge (z.B. Laminat-Boden) prüfen
  • Schläft man in einem anderen Zimmer oder an einem anderen Ort (Urlaub) besser? Die Intuition weiß, was die Ursachen sind.

Oft sind auch mehrere Faktoren bei Schlafproblemen beteiligt.

[Home] [Termine] [Behandlung] [Krankheiten] [Holopathie] [Bioresonanz] [Gesundheit] [Bio Ernährung] [Gesund sein] [Impfungen] [Körperpflege] [Nahrungserg.] [Schlaf] [Sport] [Tiere essen] [Trinken] [Übersäuerung] [Langes Leben] [Persönliches] [Rauchen] [Oberon] [Galerie] [Über mich] [Wie geht das?] [Kosten] [Erste Hilfe] [Bücher] [Links] [Anfahrt] [Impressum]

Aufgrund der Gesetzeslage beachten Sie bitte den folgenden Hinweis: Die Bioresonanz und andere hier beschriebene energetische Verfahren sind Methoden der Energiemedizin und daher dem Bereich der Komplementärmedizin zuzurechnen. Sie sind derzeit schulmedizinisch (noch) nicht anerkannt und ihre Wirkungen werden als wissenschaftlich nicht erwiesen angesehen. Die energetische Therapie kann eine ärztliche Behandlung nicht ersetzen.

Es gab allerdings auch mal eine Zeit, da durfte man nicht behaupten, dass die Erde eine Kugel ist.